FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.
Wenn Sie noch mehr wissen möchten, fragen Sie uns doch einfach direkt. >> Kontakt

Service und Betreuung sind das A&O für Ihr Klavier. Das beste Instrument kann furchtbar klingen, wenn es nicht optimal ausgearbeitet (reguliert, gestimmt und intoniert) ist. Daher empfehlen wir Klaviere nur in anerkannten Fachbetrieben auszuprobieren, wo diese zuvor von einem guten Klaviertechniker ausgearbeitet worden sind und sich somit in einem bestmöglichen Zustand befinden. In dem Fachbetrieb erhalten Sie auch eine genaue Beratung, welches Modell für die jeweilige Raumgröße und Ihre individuellen Bedürfnisse das passende ist.

Die entscheidenden Punkte sind die Luftfeuchtigkeit, regelmäßiges Stimmen und, damit verbunden, das Überprüfen des Instrumentes.

Wir empfehlen daher für alle Regionen, in welchen geheizt werden muss, einen Luftwäscher während der Heizperiode zu verwenden.

Ein Luftwäscher ermöglicht die Raumluft auf maximal 50% Luftfeuchtigkeit zu stabilisieren! Er bewahrt vor dem Risiko von Heizungsschäden, wie Risse im Resonanzboden oder Schrumpfen der Mechanikteile, streckt die Service- und Stimmintervalle und schützt so vor bösen Überraschungen!

Vermeiden Sie die Aufstellung Ihres Instruments in der Nähe von Heizkörpern, vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, feuchte/kalte Außenwände und Fenster und Balkontüren (wegen Zugluft).

Vorsicht mit Flüssigkeiten wie Getränken etc. und kleinen Gegenständen, z.B. Bleistifte, Büroklammern usw. Verwenden Sie zur Pflege der Oberfläche keine aggressiven, fetthaltigen Putzmittel, sowie scheuernde Putzlappen. Verwenden Sie bei der Reinigung des Tasten-Belages nur feuchte
weiche Tücher (kein Spiritus oder Lösungsmittel).

Erfolgt die Anlieferung bei kalter Witterung, empfehlen wir Ihnen, das Instrument geöffnet in den durchlüfteten, gekühlten Raum zu stellen und langsam die Raumtemperatur wieder zu erhöhen.

Bei jedem Klavier senkt sich die Tonhöhe im Laufe der Zeit automatisch ab. Nachdem sich die Saiten nicht gleichmäßig verändern, entsteht somit ein unruhiger Höreindruck. Diesen nimmt jeder musikalische Mensch auch ohne absolutes Gehör wahr.

Im Privatbereich sollte ein Klavier daher ein- bis zweimal im Jahr gestimmt werden. In Institutionen wie Konservatorien und Musikhochschulen müssen die Instrumente jeden Monat gestimmt werden.  Aufnahmestudios und Konzerthallen lassen die Instrumente idealerweise vor jedem wichtigen Event feinstimmen.

FEURICH ist sehr erfolgreich und weltweit bei über 400 Vertriebspartnern etabliert. Die Referenzen und Zufriedenheit der Kunden sind die beste Bestätigung.

Unser Team und all unsere Partner sind zu 100% von unseren Produkten überzeugt.

Unsere Qualität, die Innovationsfreudigkeit und der unverwechselbare Klang sprechen für unsere Instrumente. Probieren Sie unsere Pianos & Flügel und überzeugen Sie sich selbst. Vergleichen Sie entweder selbst oder ziehen Sie die Hilfe eines klavierspielenden Bekannten hinzu!

Bei Fragen oder Beratungswunsch kontaktieren Sie uns doch einfach direkt!

Komplett gedrücktes Pedal: In dieser Position werden die Töne der gespielten und danach ausgelassenen Tasten nicht gedämpft – genau wie beim traditionellen Fortepedal.

Halb gedrücktes Pedal: Alle Dämpfer werden angehoben. Allerdings fallen in dieser Position nur die Dämpfer der gespielten und danach ausgelassenen Tasten nach der Reihe auf die Saiten. Alle anderen Saiten bleiben frei, somit klingen die Obertöne der Töne/Akkorde weiter.

Nähere Informationen finden Sie im Menü pédale harmonique

Alle unsere Flügel-Modelle sind als Version mit „pédale harmonique“ erhältlich.

Der Anschlag bleibt unverändert, auch die Position und Funktion der 3 anderen Pedale bleibt erhalten. Das 4. Pedal ist etwas weiter rechts positioniert und somit leicht zu unterscheiden.

Unser Real Touch Silencer System ist eine geniale Möglichkeit, lautlos auf allen Pianos und Flügeln sämtlicher Klavierherstellern zu spielen.

Durch einen speziellen Hebel kann man „stumm“ spielen – die Hammerköpfe schlagen nicht auf die Saiten. Ein Soundmodul, das in das Klavier integriert ist, erzeugt nun den Klavierton, den man über Kopfhörer hören kann.

Man kann sein Instrument „stumm schalten“, jedoch das korrekte Spielgefühl behalten und bis in die Morgenstunden spielen, ohne die Nachbarn zu stören.

Nähere Informationen finden Sie unter Silencer.

Ja! Das „UK-Silencer System“ kann unabhängig von Modell und Hersteller in nahezu jeden Flügel eingebaut werden. Die relativ kurze Einbauzeit ermöglicht einen günstigen Preis.

Die Spielart und das Spielgefühl für das echte Klavierspiel bleiben bei unserem UK-Silencer System erhalten. Der Flügel funktioniert in seiner Gesamtheit normal.

Wir sind sehr stolz, für unsere Instrumente jeweils die besten Produktionsstandorte ausgewählt zu haben. Die Produktionsanlage in Ningbo ist nicht nur eine der modernsten in China, sondern der ganzen Welt.

Die Fertigung wächst zwar kontinuierlich, ist aber keine „billige“ Massenproduktion. Denn durch die modernsten Fertigungsanlagen sind wir in der Lage, hochpräzise Bauteile in hervorragender Qualität zu erzeugen. Die Erzeugung und Endkontrolle wird permanent von FEURICH-Technikern beaufsichtigt, um den hohen europäischen Standard zu gewährleisten.

Durch diese optimalen Produktionsbedingungen in Ningbo ist es uns möglich, unsere Produkte zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

Ganz klar: Nein! 

Es ist uns sehr wichtig, dass die in der Klavierproduktion in Ningbo Beschäftigten hochqualifizierte Arbeitskräfte sind, die teilweise in Europa oder von europäischen bzw. internationalen Klavierbaumeistern regelmäßig ausgebildet werden.

In der Produktionsstätte weiß man um die Wichtigkeit der Facharbeiter und zahlt weitaus höhere Löhne als üblich. Arbeiter aus entfernten Regionen erhalten zusätzlich Wohnungsmöglichkeiten, Verpflegung und medizinische Betreuung.

Dieses Know-how und die Zufriedenheit der Fachkräfte sorgen für beste Qualität und sind für FEURICH essentiell und unverzichtbar.

Unser außerordentlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis kommt vor allem durch die hoch automatisierte Produktion mit CNC-Maschinen zustande. Der Großteil eines Klaviers wird rein maschinell erzeugt, daher gibt es in unserer Produktion auch keine Qualitätsschwankungen!

Die feine Ausarbeitung der Mechanik und des Klangs wird von unseren Experten in den FEURICH-Logistikzentren durchgeführt. Diese befinden sich in Europa und an zentralen Orten auf der ganzen Welt, um unsere Instrumente in perfektem Zustand auszuliefern.

Nur durch dieses perfekte Zusammenspiel von der Herstellung bis zur Auslieferung kann der hohe Qualitätsstandard in diesem Preissegment sichergestellt werden.

Nein! Es wurden und werden keine Materialien verwendet, die Emissionen oder andere Nachteile auf die Gesundheit unserer Kunden haben. Unsere Produkte erfüllen alle europäischen Richtwerte. Es werden keine schädlichen Lacke, Leime oder Ähnliches verwendet.

Es ist ein Grundprinzip von FEURICH, traditionelle, robuste aber auch innovative Materialien einzusetzen! Wie nehmen lieber einen höheren Produktionspreis in Kauf als bei der Qualität unserer Rohstoffe und Grundmaterialien zu sparen.

Ohne hochwertige Materialien wäre die Langlebigkeit, der Klang, eine gute Spielgefühl-Mechanik und eine lange Stimmhaltbarkeit etc. nicht zu gewährleisten.

Vom Kauf über das Internet, speziell eines Klaviers, müssen wir abraten, da das Risiko einer Enttäuschung viel zu groß ist.

Der Klavierkauf ist eine sehr individuelle Sache, bei der über viele Faktoren – vom Klang über das Spielgefühl bis hin zum Gehäuse – entschieden werden muss. Es gibt kein akustisches Klavier, selbst vom selben Modell und Hersteller, das genauso wie ein anderes klingt. Daher muss man es unbedingt vor dem Kauf persönlich ausprobieren. Nur so findet man sein Lieblingsinstrument, mit dem man ein Leben lang Freude hat!

Gerne beraten wir Sie vor Ort bei einem persönlichen Gespräch. Für Fragen aller Art stehen wir auch gerne online zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!